Die VVB in Zeiten von Corona

Sie alle sind in vielerlei Hinsicht von der aktuellen Situation betroffen und müssen sich auf neue Gegebenheiten einstellen. Auch auf die VVB hat Corona tiefgreifende Auswirkungen, wie Sie sicher schon anhand der Absage von verschiedenen Veranstaltungen einschließlich der Mitgliederversammlung in Hannover bemerkt haben.

Hier möchte ich nun ein wenig darüber berichten, was in der VVB in den letzten Wochen passiert ist und wie es bei uns weitergeht. Zunächst wurde sicher jeder von uns von der Dynamik, die das Thema Corona ab Anfang März bekommen hat, überrascht. So bekamen wir – die Fachkreis- und Treffpunktleiter, wie auch die Geschäftsstelle und der Vorstand – zunehmend Anfragen von Mitgliedern und Referenten, wie es mit anstehenden Veranstaltungen weitergehe. Dazu kamen dann vermehrt Hinweise von Gastgebern, dass sie diese Veranstaltungen aufgrund hausinterner Vorgaben nicht mehr durchführen können. Wir haben uns dann proaktiv mit den Gastgebern geplanter Veranstaltungen – wie zum Beispiel mit dem HDI, der VGH und der Mecklenburgischen Versicherung in Hannover – abgestimmt, um frühzeitig Planungssicherheit für alle Beteiligten zu schaffen. Um Entscheidungen gemeinsam unter Abwägung verschiedener Aspekte treffen zu können, hat sich der Gesamtvorstand dann am 22. März 2020 zur ersten Online-Konferenz in der Geschichte der VVB zusammengefunden.

Dieser Inhalt ist nur für VVB-Mitglieder zugänglich. Bitte melden Sie sich an.
Sie sind noch kein Mitglied? Dann registrieren Sie sich jetzt!

Login zum internen Bereich

Sie möchten weiterlesen? Melden Sie sich jetzt an!

Login zum internen Bereich