Ehrenpreis der Heinrich & Christa Frommknecht Stiftung für Carolin Hoffmann

von Olaf Krumnack (87), Fotos Gerhard Richter, Köln

Bachelor-Abschlussfeier 13.11.2021 am Institut für Versicherungswesen (ivwKöln) der TH Köln, Verleihung des Ehrenpreises für den besten Abschluss im Bereich Personenversicherung. 

Seit vielen Jahren ist es auf der Bachelor-Abschlussfeier gute Tradition, dass die HEINRICH UND CHRISTA FROMMKNECHT STIFTUNG die beste Thesis im Bereich Personenversicherung auszeichnet. Die 2009 vom ehemaligen Vorstandsvorsitzenden der Signal Iduna Gruppe, Heinrich Frommknecht, gegründete Stiftung widmet sich der Förderung junger Menschen – vor allem im Bereich der Aus- und Weiterbildung. Seit seinem Studium an der Deutschen Versicherungsakademie, Köln (DVA), der Vorgängereinrichtung der heutigen TH Köln, war er Zeit seines Lebens dieser Institution sehr verbunden. Die Möglichkeit, in der Nachkriegszeit als Konstanzer an der Versicherungsakademie in Köln studieren zu können, hat seinen Lebensweg geprägt, daher freuten er und seine Frau Christa Frommknecht sich jedes Jahr, an der akademischen Abschlussfeier teilnehmen zu können, um besonders erfolgreiche Absolventeninnen und Absolventen auszeichnen zu können. Seit dem Tod von Heinrich Frommknecht im Mai 2018 setzt seine Frau diese Tradition fort. Aus den Händen von Frau Frommknecht erhielt in diesem Jahr den Ehrenpreis Frau Carolin Hoffmann, deren ausgezeichnete Bachelor-Arbeit Frau Prof. Dr. Christine Arentz als Erstprüferin begleitet hat. Frau Hoffmann hat das Thema der ganzheitlichen Beratung im Ausschließlichkeits-Vertrieb bei Versicherungen ganz hervorragend beschrieben und analysiert.

Dieser Inhalt ist nur für VVB-Mitglieder zugänglich. Bitte melden Sie sich an.
Sie sind noch kein Mitglied? Dann registrieren Sie sich jetzt!

Login zum internen Bereich

Sie möchten weiterlesen? Melden Sie sich jetzt an!

Anmelden